Schneeflöckchen – Massage

Veröffentlicht von Katrin am

Schneeflöckchen – Massage

Im Bauch einer dicken Wolke warteten viele Schneeflöckchen auf ihre Reise zur Erde (Mit dem Wattebällchen eine Wolke auf den Rücken malen).

Endlich ist es kalt genug, die Wolke schüttelte sich und die Schneeflöckchen konnten auf die Erde fliegen (Die Wattebällchen auf den Rücken fallen lassen).

Da es ziemlich windig war, flogen die Schneeflöckchen lustig durcheinander (Mit den Wattebällchen quer über den Rücken hüpfen).

Auf der Erde angekommen, legten sich die Schneeflöckchen auf die Dächer, Wege und  Bäume. Das sah toll aus!  (Mit den Wattebällchen sanft über den Kopf, den Rücken und die Beine tupfen)

Es schneite immer mehr und alles war mit einer weißen Schneedecke zugedeckt (den Rücken sanft mit den Wattebällchen abklopfen).

Die Kinder laufen fröhlich nach draußen und bauen viele kleine Schneemänner (Mit den Wattebällchen kleine Schneemänner auf den Rücken malen).

Bei so viel Schnee muss man auch noch eine Schneeballschlacht machen. Die Kinder bewerfen sich gut gelaunt mit Schneebällen (Die Wattebällchen über den Rücken werfen).

Der weiche Schnee fühlt sich echt witzig an (Mit den Wattebällchen sanft über die Wangen und die Hände streichen).

Der Winter ist toll und die Schneeflöckchen tanzen vergnügt durch die Luft auf die Erde herab (Mit den Wattebällchen über den Rücken tanzen).

Jetzt anmelden

und monatlich kostenfreie Ideen und Impulse erhalten


Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren

AGB

und

Datenschutzbestimmungen

.